Arbeitsvorbereitungs Check-Up

In Zusammenarbeit mit der 81fünf high-tech & holzbau AG biete ich aktuell ein Arbeitsvorbereitungs Check-Up für Holzbauunternehmen an. Konkretes Ziel des AV Check-Ups ist es, den kompletten Workflow von Aufmessen, Planen und Bauen firmenspezifisch zu sichten und Brüche in der digitalen Kette zu erkennen. Eine detaillierte Auflistung der im Betrieb verwendeten Softwares ermöglicht darüber hinaus eine ganzheitliche Prozessoptimierung. Der Fokus der Prozessoptimierung liegt dabei in der Wirtschaftlichkeit und Digitalisierung von Arbeitsvorbereitung. Basierend auf den Ergebnissen der Analyse erfolgt zudem eine Beratung über Maßnahmen und Angebote für firmenspezifische Schulungen in Bezug auf konkrete Themen (z.B. Einstieg in das mehrgeschossige Bauen oder Einstieg in das Planen und Bauen nach der BIM-Methode). Bei Interesse an einem solchen AV Check-Up sprecht mich gerne direkt an, oder meldet euch bei der 81fünf unter zentrale@81fuenf.de.

nächster Artikel

Projekt: Doppelhaus | Headline Bau

Für unseren Kunden Headline Bau haben wir Ende 2021 die statische Berechnung für dieses Doppelhaus in der Gemeinde Brühl im Kölner Süden erstellt. Die beiden Gebäude wurden auf drei Vollgeschossen in klassischer Holzrahmenbauweise mit sichtbaren Holzbalkendecken geplant. Die schlanke hohe Gestalt der für sich stehenden Doppelhaushälften erforderten im Bereich der Aussteifung eine genaue Abstimmung mit Headline, die wieder sehr gut funktionierte. Neben der statischen Berechnung haben wir auch den statisch-konstruktiven Brandschutz erstellt, den Schallschutznachweis inklusive Nachweis gegen Außenlärm sowie die Schal- und Bewehrungspläne für den Keller. Architektur: Headline Architektur

zum Artikel

vorheriger Artikel

Agile Entwicklungsteams

Wir bei Prause Holzbauplanung haben großen Spaß daran, im Holzbau immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und uns stetig zu verbessern. Eine Methode dabei ist seit Jahren unser Entwicklungsteam, bei dem sich 5 – 8 Kollegen zusammensetzen und gemeinsam ein übergeordnetes Thema agil bearbeiten. Idealerweise sind aus jeder Abteilung Mitarbeiter:innen dabei: Konstrukteure, Ingenieure, Geschäftsführer und Azubis diskutieren hier auf Augenhöhe und legen in dieser großen Gruppe zunächst die Grundlagen und Themenblöcke fest. Dann teilen wir uns in Untergruppen mit 3-4 Personen auf, um diese Blöcke in der Tiefe zu bearbeiten. Die Ergebnisse werden anschließend in das große Entwicklungsteam zurückgetragen und dort zu einem gemeinsamen Resultat zusammengeführt. Am liebsten treffen wir uns dazu natürlich im Büro, die Treffen funktionieren aber auch über Microsoft Teams erstaunlich gut. Aktuelles Schwerpunktthema sind bei uns Großprojekte, von denen wir dieses Jahr einige im Auftrag haben. Wir haben für uns die beiden Hauptblöcke Kommunikation und Leistungsphasen/ Meilensteine identifiziert und hantieren in den Untergruppen gerade eifrig mit Begriffen wie Projekt-Plattform, Miroboard, LeanWood, BIM, Dailys, usw. Die Ergebnisse werden dann hoffentlich bei der reibungslosen Abwicklung unserer Bauvorhaben sichtbar.

zum Artikel

Kontakt

Rufen Sie uns an

direkte Durchwahl

Schreiben Sie uns

Kontaktseite

Bürozeiten

Mo.-Do.
08:00-16:00
Fr.
08:00-13:00
Karte Lindlar

Niederlassung Lindlar

Sülztalstraße 84
51789 Lindlar-Hartegasse
Karte Köln

Niederlassung Köln

Klingelpütz 22
50670 Köln